Dienstag, 11. Juni 2013

Sommerliches Kleid und das aller, allerbeste Karamelleis

Zum Sommer gehört für mich ein schönes Kleid und Eis.
Aber nur ein Kleid, was ich nicht auf Teufel - komm - raus suchen muß. Es sollte ein Kleid sein, das einfach zu mir kommt, plötzlich und überraschend. So wie meist auch der Sommer bei uns.
Dieses Kleid ist genauso zu mir gekommen. Ich habe es beim Schlendern durch den Laden gesehen, probiert und es war klar: Ja, du mußt und darfst mit. Es ist genau das, was ich wollte und zu wissen, dass ich es will. Versteht ihr mich? 
Es ist verspielt, aber nicht zu sehr und hat etwas von den 20 ziger Jahren. Man kann es elegant mit Highheels tragen oder auch mal sportlicher mit Keilabsatzsandaletten. 

  

 


Das Zweite, was für mich zum Sommer gehört ist Eis. Allerdings liebe ich es nur in homeopathischen Dosen. Ganz im Gegensatz zu meiner Familie. Mein Partner und unsere Tochter DIe Eisliebhaber, sie könnten zu jeder Tages - und Nachtzeit Eis essen.
Doch als ich dieses Rezept von Donna Hay gelesen habe, ist mir sofort das Wasser im Mund zusammengelaufen. Und als ich es dann nochmals bei Jeanny entdeckt habe, war klar: nun muß ich es machen. 

Ihr braucht für dieses grandiose Eis KEINE Eismaschine. Ist das nicht klasse?
und nur zwei Zutaten, nämlich:
600g Schlagsahne
340g Karamellcreme (ich habe die von Bonne Maman genommen) 

Schlagsahne steif schlagen und dann die Karamellcreme einfach unterrühren. Wenn sie nicht ganz verrührt, dann entstehen später im Eis kleine "Karamellinseln", sehr lecker kann ich nur sagen. Ihr könnt nach Lust und Laune noch Karamellstückchen dazu geben, Krokant, ... oder all dies über das zu servierende Eis geben.
Das Ganze in eine große Schale füllen oder in mehrere kleine und ab in das Gefriefach für mindestens 4 Stunden. 
Beim nächsten Mal möchte ich das Ganze mit Schokosauce oder Himbeersirup und ganzen Himbeeren versuchen. Ich befürchte ich werde dadurch noch zum Eisliebhaber.
Was für Eiskreationen könnt ihr euch noch vorstellen?


Kommentare:

Tinka hat gesagt…

Das Kleid ist schön und die Schuhe dazu klasse mit den Goldabsätzen, das ist auch eine Farbkombinaton, die ich gern mag. Eis klingt einfach und lecker und funktioniert sicher auch in der Eismaschine, daher werde ich es sicher mal probieren, wir lieben Karamell!!
LG
Tinka

Frau Hibbel hat gesagt…

Ja, so muss das sein. Das Kleid kommt zu einem. Man muss es nicht suchen. Dein Kleid ist wunderschön. Ich frage mich allerdings wann Du diese Hammer-Highheels trägst. Sicher nicht im Sandkasten, oder? ;) Und das Eis hört sich köstlich an. Muss ich mal ausprobieren. Liebe Grüße, Nadine

Sonnenschein hat gesagt…

@ Frau Hibbel, klar ziehe ich die in den Sandkasten an ;-) Wir waren letztes Wochenende eingeladen und da habe ich sie getragen.

@ Tinka, sicherlich geht es auch mit einer Eismaschine, aber ich war so glücklich, dass es auch ohne funktioniert, da ich so eine Maschine nicht habe.