Freitag, 7. Juni 2013

Zitronen - Joghurt Kuchen

Sie ist da, endlich!
Die Sonne. 
Ist es nicht herrlich?

Zu Ehren der Sonne ;-) haben wir  gebacken. Einen kleinen, leichten Zitronenkuchen.
Super saftig und dank der Zitronenscheiben auf dem Kuchen leicht sauer. Ich liebe diese Kombination.



Und nochmals das Rezept, so kann man es vielleicht besser lesen::

130 gr. weiche Butter
90 gr. Zucker
1 Vanilleschote
2 Eier
160 gr. Mehl
1 TL Backpulver
80 gr. Vollmilchjoghurt
Saft von 1- 2 Zitronen
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
Puderzucker
Butter mit Zucker und dem Mark einer Vanilleschote schaumig schlagen. Die Eier zugeben und weiter rühren.
Das Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren, ebenso den Joghurt, den Zitronensaft und den Zirtonenabrieb.
In eine kleine Kuchenform (20cm) füllen oder in Muffinförmchen.
Bei 180 ° Grad ca. 25-30 Min. backen.
Zitronenscheiben mit etwas Wasser und Zucker im Topf etwas 10 min leicht köcheln lassen. Denn den Sirup und die Scheiben vorsichtig auf dem leicht ausgekühlten Kuchen verteilen.

1 Kommentar:

Tinka hat gesagt…

Ich hab mich ja gestern an einer Zitronentarte versucht, aber die war nichts, ich finde, Dein Kuchen klingt deutlich saftiger und auch einfacher, ich werde das Rezept abspeichern!
LG
Tinka