Mittwoch, 16. April 2014

Easy peasy Eierfärben



Sehr lange war es auf meinem Blog still. Aber das Leben 1.0 hatte und hat mich sehr im Griff.
Wir sind gut umgezogen und haben uns im neuen Heim nun wirklich eingelebt, aber hier und da sind noch einige kleine Sachen zu machen. So zum Beispiel passende Lampen für die Küche und das Wohnzimmer zu finden.
Gestern habe ich endlich die ersten Ostereier gefärbt und das ganz ohne Chemie oder gekauften Ostereierfarben, so dass es Kinder auch ganz alleine machen könnten.




 


Alles was man dafür braucht hat man zu Hause oder kann es in jedem Supermarkt kaufen. 
Kauft euch am besten weiße Eier, da sie die Farbe ganz anders aufnehmen, als die braunen Eier. 
Mit etwas Essig entfernt ihr die Herkunftsnummer auf den Eiern und kocht sie dann im Topf hart.

In der Zwischenzeit breitet ihr die Farbbäder zu:
  • Heidelbeersaft für einen dunklen violett Ton
  • rote Beetesaft für einen schönen dunkelrosa Ton 
  • und Currypulver für einen fast neongelben Ton
gebt zu den Farben jeweils 2 EL Essig.
Dann legt die hart gekochten Eier in das Farbenbad und lasst sie so lange darinnen liegen, bis sie die von euch gewünschte Farbe angenommen haben. Ab und zu immer einmal wieder bewegen, damit sie einigermaßen gleichmäßig die Farbe annehmen.



Hier noch andere Möglichkeiten die Eier bunt zu färben:

Grün:
mit Spinat
Petersilie
Brennesselblätter
Matetee
Johanniskraut

Braun:
Zwiebelschalen
Kaffee

Gelb:
Kümmelsamen
Kurkuma
Safran
Kamillenblüten
Gelbwurzpulver


Ich wünsche euch viel Freude beim Färben. Ich bin gespannt, ob ihr die Idee umgesetzt habt und wie eure Ergebnisse ausgefallen sind. 


Kommentare:

designbygutschi hat gesagt…

Schön wieder von dir zu lesen ...
Die Eier haben so eine intensive schöne Farbe ...

Frohe Ostern
Jutta

Tinka B. hat gesagt…

Das finde ich total schön! Ich mag es auch lieber natürlich, die anderen Eier esse ich nie. Euch ein tolles Osterfest!
LG
Tinka

Fräulein Midsommar ♥ hat gesagt…

ach, hast du einen hübschen blog! da lass ich dir liebe grüße da und werd jetzt regelmäßig vorbei schauen ;-) lg fräulein midsommar

schweigen.ist.silber hat gesagt…

Danke für Deinen lieben Kommentar.
An Eure Asienreise kann ich mich noch gut erinnern. Ich glaube, wir waren fast zeitgleich in Myanmar. Ich finde es toll, wenn man den Mut und das Organisationstalent hat, mit Kind eine längere Fernreise in Angriff zu nehmen. Fernreisen sind auch mein Ziel. An was ich arbeiten muss, ist die nötige Portion Gelassenheit, wenn's Unterwegs mit Kind mal nicht wie am Schnürchen läuft.
Liebe Grüße

Limettchen hat gesagt…

Hallo,

die Ideen finde ich total super. Ich bin ja auf meinem Blog auch gerade mit den Ostervorbereitungen beschäftigt und dieses Wochenende steht bei mir auch Eierfärben auf dem Plan ;)

Das letzte Mal, wo ich das gemacht habe ist jedoch leider schon 16 Jahre her.

Mal schauen, ob es etwas wird ;)

GLG

Limettchen von www.limettengruen.de