Sonntag, 17. März 2013

Laos - Luang Prabang

Ich liebe dieses Land.
Ich freue mich jedesmal wenn wir mit dem Propellerflieger langsam über die grünen Bergen heranfliegen und von oben den ruhig dahinfließenden Mekong, die Häuser und Tempel von Luang Prabang liegen siehen.
Man tritt aus dem Flughafen und wird von der Ruhe dieses Landes empfangen.


Im Hotel angekommen freue ich mich immer auf diesen Ausblick. Ist er nicht einfach wunderbar?


Besonders schön ist es, wenn man ganz früh am Morgen aufsteht und der Prozession der Mönche zuschaut. Lange bevor die Mönche aus ihren Klostern kommen sitzen die Menschen, mit ihren Gaben, am Strassenrand und warten das sie vorbeilaufen. Machen sie sich auf den Weg, dann es ganz ruhig. Eine besondere Ruhe. Sie ziehen in einer langen Reihe, an den wartenden Menschen vorbei und jeder Mönch bekommt eine Portion Sticky Reis oder auch einige Süßigkeiten.
Sind die Mönche wieder vor ihrem Kloster angekommen, bleiben sie stehen vor den sitzenden Menschen stehen und beten. Einen schönen monotonen Singsang stimmen sie an. Ruhig ziehen sie in ihr Kloster und die Menschen gehen ihren Alltagsdingen nach.
Ich liebe es danach über den Markt zu schlendern und mir all das Bekannten und Unbekannten anzusehen. Einiges entdecke ich dann, was ich lieber nicht gesehen haben will.









Unser Frühstück nehmen wir am liebsten in nem kleinen Landen am Ende unserer Strasse ein. Ein  Cheesesandwich oder eines mit Hühnerfleisch/scharfen Frikadellen belegt und trinken eine heiße Ovomaltine dazu. Als Kind mochte ich das eigentlich nicht, aber so wie sie es in Laos machen ist es einfach nur yummy. Etwas gesüßte Kondensmilch, zwei Löffel Ovomaltine und heißes Wasser, dass ist alles.



Unsere Tochter liebt diese kleinen Kokosküchlein, die man hier an jeder Ecke zu Essen bekommt.
Obwohl ich schon oft in Laos war, haben wir es in diesem Jahr zum ersten Mal geschafft auf die andere Seite des Mekongs, bei Luang Prabang, geschafft. Mit einem ganz kleinen und schmalen Boot fährt man über den Fluss und steigt in einer anderen Welt aus.
Die Strassen sind nicht geteert, dreckig und die meisten Häuser aus Holz gebaut oder auch teilweise auch nur aus Palmenblättern. Der Blick von der anderen Seite ist einfach fantastisch, da man all die hohen Berge sehen kann.





Kommentare:

Tinka hat gesagt…

Ich bekomme fast Fernweh! Wirklich zu schöne Fotos!! Ich finde es auch interessant zu lesen, wo ihr so esst, denn man hört ja immer wieder von Vorsicht und so, aber es scheint ja keine Probleme zu geben und das ist toll!! Schick mal ein bisschen Wärme rüber :-)
LG
Tinka

schweigen.ist.silber hat gesagt…

Wunderschön!

Connys Cottage hat gesagt…

Was fuer ein wundervolle Urlaub.
Ganz toll. Wenn du wuestest wie begeistert ich von deinem Bericht bin.


Sei Herzlich gegruesst von Conny

Frau Hibbel hat gesagt…

Laos liebe ich auch sehr und Luang Prabang gehört für mich mit zu den schönsten Orten in Süd-Ostasien. Allein schon wegen dieser Ruhe und all dem Grün. Danke für den Bericht ♥! Liebe Grüße, Nadine