Freitag, 8. März 2013

Thailand - Chiang Mai

Nach den ruhigen Tagen im Paradies, waren wir froh, dass wir nicht nach Bangkok mussten, sondern nach Chiang Mai durften. Kennt ihr die Stadt? Sie liegt ganz im Norden von Thailand und wenn das Wetter sehr gut ist, dann kann man auch die Berge sehen. Ansonsten liegen sie leider verborgen hinter einer Dunstschicht.
Chiang Mai ist eine sehr ruhige Stadt, alles scheint dort ein bisschen langsamer als in Bangkok zu geschehen. So sehr ich das quirlige Leben in Bangkok mag, so sehr liebe ich dieses Gemächliche dort oben.
Es liegt vielleicht auch daran, dass man die Stadt bequem zu Fuß oder dem Rad erkunden kann, es keine Hochhäuser wie in Bangkok gibt und auch keine der vielen Shoppingtempel. Viele kleine Geschäfte findet man dort, einen großen Markt. Wo man nach Herzenslust zwischen den Stoffen, Kleidung, Kerzen, Küchengeräten und den verschiedensten Gewürzen herumschlendern kann.
Wir haben uns viele der Tempel angesehen. Ich finde es so besonders, dass neben den neueren immer noch die sehr alten, steinernen Stupas stehen.
Nach dem vielen Laufen waren wir froh, immer und überall eines der Sammeltaxis anhalten zu können. Man nennt sein Ziel und fährt das Taxi dort vorbei, steigt man ein und zahlt pro Fahrt/Person nur 20 Baht (50 Cent). Sehr angenehm und praktisch.






Gewohnt haben wir im alten Teil der Stadt. Hier sind wir viel am Nachmittag herumgelaufen,  die Kleine konnte nach Herzenslust herumlaufen und wie immer in Thailand, alles was man braucht ist in der Nähe. Auf dem dortigen Markt haben wir uns ein Mixed Fruitshake mit Avocado und roter Beete, gekauft - ein Traum.
Abends sind wir dann ein Stückchen, an der alten Stadtmauer entlang, gelaufen und haben auf dem Nightmarket am Chaing Mai Gate gegessen. Dort findet man alles wonach das Herz verlangt und unschlagbar günstigen Preisen und sooo lecker.Leider konnte ich nicht alle Essenstände ausprobieren, aber das setzte ich das nächste Mal fort ;-).
Den Abend haben wir dann gemütlich auf unseren Balkon sitzend, leider immer nach Mückenspray duftend und Antimückenspiralen abbrennend, ausklingen lassen. Es ist einfach schön, nach dem heißen Tag noch die Restwärme zu spüren und dem Leben auf der Strasse zu zuschauen.






Kommentare:

Tinka hat gesagt…

Ich freue mich immer sehr, wenn ich ein Stück von Eurem Abenteuer miterleben darf!! Und ich war heute wirklich sehr überrascht, als ich in meinen Briefkasten sah - DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich hab mich so gefreut, zumal ich ja auch ein Asienfan bin!!!
Ich wünsche Euch noch viele tolle Erlebnisse!!
LG
Tinka

schweigen.ist.silber hat gesagt…

Doi Suthep ist mein Lieblingstempel...