Mittwoch, 24. April 2013

Marmormuffins dank des Osterhasen

 
Meine Tochter backt genauso gerne wie ich, was mich sehr erfreut. So haben wir gestern auf die Schnelle Muffins gebacken, eine Art Marmorkuchen. Der Osterhase hat es sehr gut mit uns in diesem Jahr gemeint und uns mit viel Schokolade beschenkt. Diese Reste haben wir zum marmorieren der Muffins geschmolzen und unter den Teig gerührt.


Hier das Rezept:

150g Butter
250g Mehl
2 geh. TL Backpulver
2 Eier
75 ml Milch
150g Zucker, ich habe 100g und es war ausreichend süß
100g Schokolade vom Osterhasen gebracht

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und schmelzen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, die geschmolzene Butter dazu geben. Dann sehr zügig die Mehlmischung unterrühren. Einen Teil des Teiges in die Muffinformen geben, die flüssige Schokolade zu dem restlichen  Teig  und gut verrühren. Diesen nun auf jedes Förmchen verteilen und mit einem Zahnstocher beide Teige verrühren.
Im Ofen 20 - 25 Minuten backen.

Kommentare:

designbygutschi hat gesagt…

Oft sind es die Kleinigkeiten die den Alltag verschönern ... Lecker sehen eure Muffins aus.
Jutta

Tinka hat gesagt…

Richtig lecker mit der Schoko! Mein Sohn hatte vor zwei Tagen genau die gleiche Idee, er wollte unbedingt Muffins backen, hat im Internet recherchiert und sich dann für Orangenmuffins entschieden!
LG
Tinka
PS: Und wie gesagt, das Angebot steht :-)

Christine hat gesagt…

Mmmmhhh!
Die schönen Fotos duften für mich nach Frischgebackenem und machen Appetit!

Anonym hat gesagt…

Hallo,
ich hatte dieses Rezept von dir noch im Hinterkopf und weil wir zur Hochzeit so viele Schokotaler bekommen haben, habe ich es heute nachgebacken. Der Geschmackstest steht noch aus, aber der Teig schmeckte schonmal ;-)

Liebe Grüße aus Kassel,
Petra