Donnerstag, 13. Oktober 2011

Große Liebe

Ja die große Liebe, das ist Amelie wirklich. 
Seitdem meine Tochter auf der Welt ist, hatte ich den Wunsch eine Puppe für sie zu nähen. Gemeinsam mit ein paar Freundinnen besuchte ich seit einigen Wochen einen Puppenkurs. Es war schön abends zusammen zu sitzen, jeder arbeitete an der Puppe für sein Kind und wir lachten und unterhielten uns. Meistens natürlich über die Kinder ;-)
Interessant war die Entstehung jeder einzelnen Puppe mitzuerleben und zu merken, wie ähnlich die Puppen doch unseren Kindern sind. Dazu muß man sagen, dass man das Aussehen der Pupppe, besonders das Gesicht nur minimal beeinflussen kann.
Vor ein paar Tagen ist Amelie nun fertig geworden.
Als meine Tochter morgens zum Frühstücken kam, da saß Amelie in ihrem Stühlchen. Das Strahlen auf dem Gesicht werde ich nicht vergessen. Sie durfte natürlich sitzen bleiben, sie wurde gefüttert, bekam etwas zum trinken, mußte mit zum Spazieren gehen, ... 
Unsere Familie ist nun um ein Familienmitglied größer geworden. Und ich freue mich.

Kommentare:

Rebecca hat gesagt…

gott wie süss ♥
ic kann leider so GAR nicht nähen :(

Love
R.

Christine hat gesagt…

Oh, Amelie, ist die süss!
Jetzt hast du ja zwei zum Knuddeln!

Liebe Grüsse vom Rhein***