Sonntag, 26. Februar 2012

Zimtschnecken

Es war mal wieder Backtag im Hause Sonnenschein.
Zimtschnecken waren dieses Mal das Ergebniss. Einfach, schnell gemacht, wunderbar duftend und sie schmecken allen.
Wenn ihr Lust habt sie nachzubacken, das Rezept findet ihr unten.



Für die Zimtschnecken habe ich dieses Rezept verwendet.
Nachdem der Teig gegangen ist, ihn nochmals durchkneten und mit einem Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen.
Mit flüssiger Butter bestreichen und mit Zimt & Zucker bestreuen. Von der schmalen Seite aus, aufrollen. Dabei darauf achten, dass ihr wirklich ganz dicht aufrollt.
Daumendicke Scheiben abschneiden und auf ein Backblech legen und gleich in den vorgeheizten Ofen. 5 - 8 min backen und genießen.

Kommentare:

NvN *Neues von Natalie* hat gesagt…

Du meine Güte, sind die echt??? Meine sind immer so - ähem sagen wir mal rustikal! Da gibt´s wohl doch noch einen Trick, den ich noch nicht kenne...

Och egal, ich schnapp mir jetzt gedanklich eine von Dir und schleiche ganz leise auf mein Sofa!

Schönen Sonntag und lieben Gruß von Natalie

lebedeinentraum hat gesagt…

Hmmmm.... die Schnecken sehen so lecker aus.

Liebe Grüsse

Nicole

House No. 43 hat gesagt…

Wow die sehen sehr gelungen aus ! Zimtschnecken heißen bei uns Franzbrötchen. GLG Sabrina

Flohmarktfee hat gesagt…

So süß, die Schnecke mit Rosinenfühlern. Und lecker! Ich mag Deine Art zu fotografieren sehr. Liebe Grüße von Birgit

Nadifre hat gesagt…

Ich liiiiieeeebe Zimtschnecken. Werde ich sofort nachbacken wenn ich wieder daheim bin. LG, Nadine

INNENANSICHTEN hat gesagt…

Hey,
ich habe gerade Deinen schoenen Blog gefunden! Lecker!!!! Liebe geht halt durch den Magen ;-)
LG Uschi

einfachundschoen hat gesagt…

so süße schnecken!!! die sehen sehr lecker aus!!!

molly hat gesagt…

Hi,
dein blog ist schöönn. Hab´ mich gleich mal angemeldet - als fleißiger Dauerleser.
Wünsch´ dir eine tolle Woche
Lovely hugs
Molly