Mittwoch, 18. April 2012

Chai

Gestern war meine Tochter auf dem Geburtstag ihrer Freundin eingeladen.
Ich bin der Meinung, dass nicht nur das Geburtstagskind ein Geschenk bekommen soll (siehe auch hier), sondern auch die Mutter, die ihm das Leben geschenkt hat.
Da ich diese Rezept schon lange ausprobieren wollt und da die Mutter Chai liebt, war sofort klar was ich ihr mitbringe.. 
Ich kann euch verraten, ein wundervoller Duft zieht durch die  Wohnung, wenn ihr diesen Sirup kocht. Herrlich.Und der fertige Sirup schmeckt einfach nur mmmmhhh.
Im Moment sind die Temperaturen genau richtig für einen schönen warmen Chai Latte und sollte die Sonne sich gegen die vielen Wolken durchsetzen, dann machen wir aus dem Sirup im Handumdrehen einen Iced Chai Latte.

Ich verabschiede mich nun für eine Weile, denn wir fahren nun ans Meer.
Bis bald ihr Lieben.




Hier das Rezept:
(ich muß gestehen, dass ich nicht mehr weiß von welchem Blog ich das Rezept habe)

Zutaten
300g Zucker,
450 ml Wasser,
1TL  Gewürznelken,
1 TL Kardamom,
1 Stange Zimt,
2cm frischen Ingwer

Zucker mit Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden, die anderen Gewürze etwas klein hacken und alles ins Zuckerwasser rühren. Bei schwacher Hitze in ca. 15 Minuten sirupartig einkochen lassen. Den Sirup abgekühlt durch ein Sieb in eine verschließbare Flasche füllen.

Kommentare:

Tinka hat gesagt…

Das probiere ich mal aus!!! Ich wünsche Euch einen ganz tollen Urlaub!!!
LG
Tinka

Flohmarktfee hat gesagt…

Liebe Teresa, hmmm, lecker! Ich mag die Monin-Sirups, aber die Geschmacksrichtung Chai ist noch nicht bei denen im Sortiment. Das wäre echt was für mich. Und eine schöne Idee, auch die Mutter zu beschenken. Habe einen schönen Tag und einen erholsamen Urlaub! Birgit

Amalie loves Denmark hat gesagt…

Liebe Teresa,

sieht lecker aus und vor allem auch sehr dekorativ, der Chai Sirup!

Ich wünsche Euch schöne Ferien.

Alles Liebe


Amalie

♥ Herzstückchen ♥ hat gesagt…

Hallo,

ich habe gerade Deinen Blog entdeckt. Hübsch hast Du es hier, ich habe mich mal eingetragen und komme gerne wieder. Liebe Grüße, Tini

Anonym hat gesagt…

Liebe Teresa,

ich surfe grad durch Deinen Blog und bin total begeistert von diesem Sirup-Rezept. Das probiere ich noch jetzt im Urlaub aus.

Lieben Dank & Gruß
Candy