Freitag, 17. August 2012

Sternenhimmel

Sie strahlen nur für dich und laden ein zum Träumen. Auch können sie deine Gedanken, Wünsche und Träume festhalten.
Dieses Heft habe ich schon vor längerer Zeit gebastelt. Erinnert ich euch daran, als wir dachten: nun haben wir schon Herbst? In dieser Zeit haben wir dank des Regens viel Zeit zu Hause verbracht und so konnte ich dieses Sternenpapier gestalten und dann das Heft basteln.
Ich würde  euch das Sternenpapier gerne als PDF zur Verfügung stellen, doch wie mache ich das? Wer hat einen Tipp?
P.S.: Ich habe eine tolle Seite gefunden und nun kann ich euch das Sternenpapier als PDF zur Verfügung stellen. Bitte verwendet es nur für euren persönlichen Gebrauch. Wenn ihr es bei euch im Blog zeigt, dann wäre es schön, wenn ihr meinen Blog verlinken würdet.


Das Heft ist  schnell gemacht und wie ihr seht, braucht man dazu nicht viel:
ca. 20 weiße Blätter, (schön sehen auch einige anders farbige Blätter dazwischen aus), Nadel, Faden und das wichtigste, einen Tonkarton/dieses Sternenpapier, der als Hefthülle verwendet wird.
 

Ihr nehmt die Blätter und legt immer 5 Blätter übereinander. Diese faltet ihr in der Mitte und näht die gefalteten Blätter dann zusammen. Dies geschieht bei 20 Blättern, viermal. Dann werden dies 4 "Blätterpäckchen" zusammengenäht, siehe das zweite Bild.
Legt nun die Hefthülle um die Blätter. Dabei werdet ihr sehen, dass die weißen Blätter überstehen.
Nun kommt eine fusselige und der schwierigste Teil der Arbeit, denn es heißt Geduld zu haben und zu schneiden, wenn ihr keine Papierschneidemaschine zu Hause habt. Die Blätter sollten alle eine Kante mit der Hülle bilden.
Nehmt ein passendes Garn und näht die Hülle  an das "Blätterpäckchen".

Eine passende Kordel könnte ihr noch um das Heft legen und nun haben eure Gedanken, Wünsche, Träume... einen schönen Platz, um aufgehoben zu werden.
Viel Freude beim Nachbasteln.

Kommentare:

Frau Hibbel hat gesagt…

Sieht sehr hübsch aus! I like! Kann Dir als technische Niete ansonsten aber leider nicht weiterhelfen. Wüsste aber selber gerne mal wie das so funktioniert. Sonnige Grüße!

Anonym hat gesagt…

Ohhhhhh wie schön Sternchen !!!
Erstmal lieben Dank für die Anleitung und dann hoffe ich sehr eigensinnig das sich jemand meldet und dir erklärt wie man die Sternchen als PDF einbettet :-)
Sehr eigensinnig ich weiss :-)
Aber schöööön !!!
Lg Sandra

Tanja hat gesagt…

Hallo liebe Teresa, wunderschön das Heft, das kann man gut gebrauchen....Magst du mir verraten wie das geht mit der PDF? Finde es Super, dass du das Papier mit uns teilst! LG Tanja

Amalie loves Denmark hat gesagt…

Liebe Teresa,

wunderschön sieht das Papier aus. Zeitlos und klassisch, das ist ein tolles Heft ganz nach meinem Geschmack geworden.

Alles Liebe

Amalie