Mittwoch, 21. November 2012

Den Blick schärfen

Durch Zufall habe ich, da ich an einer Ampel sehr lange warten mußte, den Aufkleber "Good Things..." entdeckt. Da habe ich mich gefragt: wie vieles blendet man im Alltag aus oder nimmt es einfach nicht wahr.  An wie viel Schönem laufe ich einfach vorbei? Hätte ich dort nicht so lange warten müßen, dann wäre mir dieser und all die anderen Aufkleber niemals aufgefallen. 
Danach habe ich mir vorgenommen, noch viele lustige Aufkleber zu finden. Meistens sind sie in Augenhöhe aufgeklebt, doch man sieht sie nicht.
Für die kommenden Wochen habe ich mir vorgenommen: Schönheiten an Häusern und im Garten zu finden. Ganz besonders auf den Strecken, die ich täglich zurücklege. Ich bin gespannt, was ich alles entdecken werde.
 



Kommentare:

ilmondodiselezione hat gesagt…

Tja, dann mußt du morgen wohl doch nach FB kommen... wäre gespannt, was du da alles unterwegs entdeckst, was ich noch nie gesehen habe!

Liebste Grüße, Claudia

Frau Hibbel hat gesagt…

Liebe Teresa, ich finde da hast Du echt nette Motive geknipst. Der Dagobert gefällt mir besonders gut. Meine Jungs belächeln mich ja immer, daß ich quasi immer die Kamera abschussbereit habe und alles knipse was nicht niet- und nagelfest ist. Bloggerin halt ;O). Liebste Grüße!

Christine hat gesagt…

... und mir gefällt der Dinosaurierkopf besonders gut, der sich langsam dem orangefarbenen HITACHI nähert ... Tragödien mitten in der Stadt!